Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erbschaftswesen


Testament deponieren
Gegen Gebühr kann jede Einwohnerin und jeder Einwohner der Gemeinde Zollikofen zur sicheren Aufbewahrung ihr / sein Testament bei den Zentralen Diensten hinterlegen. Der Empfang der letztwilligen Verfügung wird quittiert und das Dokument in einem Tresor deponiert. Gegen Vorweisung des Empfangsscheines und eines amtlichen Ausweises kann die Verfasserin oder der Verfasser das Testament bei Bedarf wieder abholen.

Testament eröffnen
Die Zentralen Dienste stellen die gesetzlichen Erben aufgrund von eingeholten Familienregisterauszügen der Zivilstandsämter fest und eröffnen den gesetzlichen und eingesetzten Erben sowie den Legatnehmerinnen und Legatnehmern das Testament der verstorbenen Person. Gesetzliche und eingesetzte Erben erhalten eine Kopie des ganzen Testamentes, Legatnehmerinnen und Legatnehmer erhalten nur den sie betreffenden Teil des Testamentes.

Erbrechtliche Bescheinigungen
Weiter stellen die Zentralen Dienste Erbenscheine aus, welche die Berechtigten legitimieren, über den Nachlass zu verfügen. Die Zentralen Dienste sind jedoch zur Ausstellung von Erbenscheinen nur dann nach Gesetz berechtigt, wenn ein Testament zur Eröffnung gelangte, dagegen keine Einsprache erhoben worden ist, das Testament klar ist und dieses nicht der richterlichen Auslegung bedarf.
Kommt kein Testament zur Eröffnung, ist ausschliesslich eine bernische Notarin oder ein bernischer Notar zur Ausstellung einer Erbgangsbescheinigung berechtigt.
Berechtigte erhalten bei den Zentralen Diensten auch die Bescheinigung, dass kein Testament eröffnet wurde.

Das Willensvollstreckerzeugnis wird dem Willensvollstrecker oder der Willensvollstreckerin auf ausdrückliche Bestellung hin ausgestellt, sofern das Mandat nicht innert 14 Tagen seit Testamentseröffnung abgelehnt worden ist und keine Einsprache gegen die Willensvollstreckung hängig ist.

Fragen?
Benötigen Sie weitere Erläuterungen? Haben Sie etwas nicht verstanden? Bitte wenden Sie sich an uns, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Personen

NameFunktionTelefon
Dolder, RolandGemeindeschreiber-Stv.031 910 91 69
Schönholzer, KatjaSekretariatsleitung Zentrale Dienste031 910 91 71


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann ich ein Testament bei einer Behörde hinterlegen?
Siehe Kapitel Verwaltung: Erbschaftswesen


zur Übersicht