Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Häcksel-Service

Die Gemeinde bietet einen Häcksel-Service für Haushalte an, die ihren Grünabfall vor Ort wiederaufbereiten wollen. Der Häcksel-Service findet gestaffelt nach Zonenaufteilung A, B und C statt:
Gehäckseltes Material darf nicht der Grünabfuhr mitgegeben werden. Sofern keine Verwendung für das anfallende gehäckselte Material besteht, gehören Baum- und Sträucherschnitt gebündelt in die Grünabfuhr!

Gehäckselt werden kann:
Baum- und Sträucherschnitt bis max. Durchmesser 15 cm.

Was wird nicht gehäckselt?
  • Angefaultes und vermodertes Material
  • Laub und Gras
  • Cotoneaster

Verwendung des anfallenden Materials
  • Zum Kompostieren bzw. zur Humusbildung (Einsparung von Torf).
  • Nach 4-monatiger Kompostierung zum Abdecken (Mulchen) von Flächen.
  • Zum Schutz des Kleinlebewesens und damit zur Erhaltung einer lockeren Bodenstruktur.
Wichtig  Bereitstellung des Materials
  • Am Strassenrand gut sichtbar (Standort Grünabfuhr) und geordnet (Abschnitt der Äste Richtung Strasse).
  • Die Zufahrt für das Fahrzeug muss gewährleistet werden.
  • Das gehäckselte Material wird an Ort an einen Haufen geblasen.
  • Schnittgut von über 4 m³ muss bei der Firma Schwendimann AG, Dammweg 53, 3053 Münchenbuchsee, zwingend angemeldet werden (Tel. 031 868 06 80 von 08.00 - 10.00 Uhr). Dieses wird an einem anderen Tag gehäckselt.
  • Sonderwünsche sind schriftlich an die obenerwähnte Firma zu richten.
  • Die Reinigung des Bereitstellungsplatzes ist Sache des Bereitstellers.

Die Anstösser öffentlicher Strassen und Wege werden gebeten, falls notwendig, das Zurückschneiden von Ästen und Sträuchern zu veranlassen und das Schnittgut zum Häckseln bereitzustellen.

Der Häckslerdienst ist als Dienstleistung zur Förderung der Kompostierung vor Ort zu verstehen. Wir streben umweltgerechte und benützerfreundliche Leistungen an und hoffen auf eine breite Unterstützung unserer Aktivitäten.

Termine
Gebühren  gratis
Nächste Sammlung  1. März 2019