Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Mormonentempel Mormonentempel  Der Mormonentempel beziehungsweise die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist weitherum bekannt und wird allgemein Zollikofen zugerechnet. Tatsächlich steht der 1955 erbaute Tempel an der Gemeindegrenze auf Boden der Gemeinde Münchenbuchsee. Die ersten Mormonen kamen 1850 in die welsche Schweiz, 1853 in die deutsche Schweiz.
Neuapostolische Kirche Neuapostolische Kirche  Die Neuapostolische Kirche wurde in den Jahren 1998 und 1999 in Zollikofen erbaut und gilt als christliche Freikirche, die international aktiv ist.
Pagode Tri Thu Pagode «Tri Thu»  «Tri Thu» in Zollikofen ist eine Pagode eingewanderter asiatischer Buddhisten und wird von einem Mönch geführt.
Reformierte Kirche Reformierte Kirche  Bis zum 1. Januar 1940 bildeten Bremgarten und Zollikofen eine einzige Kirchgemeinde. Das Kirchgemeindeblatt vom Juni 1938 kündet die Grundsteinlegung für eine eigene Kirche und gleichzeitig die Bildung einer eigenständigen Kirchgemeinde Zollikofen an. Die reformierte Kirche wurde im Jahre 1939 erbaut.
Römisch-Katholische Kirche Römisch-katholische Kirchgemeinde  Am 3. Mai 1958 fand der Spatenstich für die neue St. Franziskus-Kirche statt. Geplant war diese Kirche ursprünglich für die Gemeinden Zollikofen, Bremgarten, Moosseedorf, Urtenen, Münchenbuchsee und Jegenstorf sowie für Worblaufen und für die Berner Quartiere Aaregg, Tiefenau, Rossfeld und Felsenau. 1976 wurde ein Teil des Gebiets abgetrennt: Es entstanden die beiden selbstständigen Kirchgemeinden St. Franziskus und Heiligenkreuz. Die Gemeinde Zollikofen gehört der Pfarrei St. Franziskus an.