Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

«Churermodell» an der Primarstufe Zollikofen

Im Rahmen der Unterrichtsentwicklung werden aktuell sechs Klassen der Primarstufe Zollikofen im «Churermodell» (offenes Lernen) unterrichtet. Teil des «Churermodells» ist die Umgestaltung des Klassenzimmers zu einer Lernlandschaft. Damit das Mobiliar in den Klassenzimmern entsprechend ergänzt werden kann, genehmigt der Gemeinderat einen Nachkredit von Fr. 6'000.00.

Das «Churermodell» erweitert den traditionellen Unterricht mit vier Elementen: Das Klassenzimmer wird zur Lernlandschaft; jede Lektion beginnt mit einem Input im Kreis, welche maximal 15 Minuten dauert; die Kinder arbeiten mit Lernaufgaben, die ihrem Niveau entsprechen; die Kinder wählen ihre Plätze selbst aus. Die Wahl des «Churermodells» hängt im Wesentlichen mit der Unterrichtsmethodik der Klassenlehrperson zusammen, die Lernziele jedoch bleiben unverändert.

Die Umgestaltung des Klassenzimmers ist die Grundvoraussetzung für das Funktionieren des «Churermodells». Die Lernlandschaft bietet unterschiedliche Arbeitsplätze. Einige ermöglichen das Arbeiten in Gruppen, andere ein ungestörtes Arbeiten, alleine. Das Lernmaterial steht zur Verfügung, an fixen Orten im Klassenzimmer. An der Primarstufe Zollikofen werden aktuell sechs Klassen im «Churermodell» unterrichtet. Damit das Mobiliar in den Klassenzimmern entsprechend ergänzt werden kann, genehmigt der Gemeinderat einen Nachkredit von Fr. 6'000.00.

Datum der Neuigkeit 29. Mai 2018