Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Eidgenössische und kantonale Abstimmungen sowie Regierungsstatthalterwahl vom 21. Mai 2017

Stimmberechtigung
Das Stimmrecht in eidgenössischen und kantonalen Angelegenheiten steht allen Schweizerinnen und Schweizern zu, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben. Personen, die wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden, sind vom Stimmrecht ausgeschlossen.

Stimmregister
Alle in der Gemeinde wohnhaften Stimmberechtigten werden von Amtes wegen in das Stimmregister eingetragen. Das Stimmregister ist verbindlich und massgebend für die Berechtigung zur Stimmabgabe. Stimmberechtigte Personen haben das Recht, ihren Eintrag oder die Berichtigungen ihres Eintrages bis am Dienstag, 16. Mai 2017, 18.30 Uhr bei der Einwohnerkontrolle zu verlangen.

Stimmmaterial
Das Stimmmaterial ist den Stimmberechtigten per Post zugestellt worden. Stimmberechtigte, die keinen Stimmrechtsausweis erhalten oder diesen verloren haben, können bei der Einwohnerkontrolle ein Doppel verlangen. Das Begehren muss persönlich bis spätestens Freitag, 19. Mai 2017, 16.00 Uhr, unter Vorweisen des Passes oder der Identitätskarte gestellt werden.

Stimmabgabe
Die Stimmberechtigten können ihre Stimme persönlich oder brieflich abgeben. Stimmzettel, die nicht handschriftlich ausgefüllt werden, sind ungültig.

Briefliche Stimmabgabe
Über das Vorgehen bei der brieflichen Stimmabgabe orientiert Sie die Anleitung auf dem Antwortcouvert. Wird die Sendung der Post übergeben, muss sie spätestens bis am Samstag vor dem Wahl- oder Abstimmungstag bei der Gemeinde eintreffen oder Sie legen das Antwortcouvert bis spätestens Sonntag, 21. Mai 2017, 10.00 Uhr, in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung.

Urnenöffnungszeiten
Sonntag, 21. Mai 2017, 10.00 - 12.00 Uhr

Urnenstandorte
  • Aula Sekundarstufe I, Schulhausstrasse 30
  • Schulhaus Steinibach, Aarestrasse 45

Ermittlung der Resultate
Die Resultate werden in der Aula der Sekundarstufe I ermittelt.
Die Liste des nichtständigen Stimmausschusses finden Sie unter Politik/Abstimmungen und Wahlen.

Rechtsmittel

  • Beschwerde in Wahlangelegenheiten ist innert 10 Tagen zu erheben (Art. 67a Abs. 1 VRPG).
  • In Abstimmungssachen ist die Beschwerde innert 30 Tagen nach der Abstimmung zu erheben. Für die Anfechtung von Vorbereitungshandlungen beträgt die Frist zehn Tage (Art. 67a Abs. 2 VRPG).
  • Die Frist beginnt für Beschlüsse und Wahlen der Stimmberechtigten am Tag nach dem Urnengang zu laufen, für alle übrigen Beschlüsse, Verfügungen und Wahlen mit ihrer Eröffnung oder Veröffentlichung (Art. 41 VRPG).
  • Beschwerden sind an das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen, zu richten.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Christine Arnold, 031 910 91 69.

Datum der Neuigkeit 10. Mai 2017