Willkommen auf der Website der Gemeinde Zollikofen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Das Sportzentrum Hirzenfeld soll saniert werden

Die Gemeinderäte von Münchenbuchsee und Zollikofen beantragen ihren Parlamenten, die nötigen Kredite für Sanierungsarbeiten an den Gebäuden des Sportzentrums zu bewilligen.

Das 35jährige Sportzentrum Hirzenfeld weist in mehrerer Hinsicht Sanierungsbedarf auf, nämlich bei der Gebäudehülle des Garderoben- und Restauranttraktes sowie beim Gastro-Küchenbereich. Gleichzeitig soll eine Raumerweiterung auf dem Quertrakt realisiert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,65 Mio. Franken.

Die Gebäudehülle (Fassade und Dach) stammen grösstenteils aus dem Baujahr 1981. Die Eternitplatten im Dach- und Fassadenbereich sind teilweise defekt und in schlechtem Zustand. Der gesamte Dachbereich wird nach heutigen Anforderungen isoliert und neu eingedeckt und eine Blitzschutzanlage wird installiert. Der obere Bereich der Fassade wird erneuert; die Türen und Fenster ersetzt.

Beim Quertrakt erfolgt neben den Sanierungsmassnahmen ein Aufbau in Holzbauweise auf das bestehende Flachdach. Im Aufbau sollen ein Seminar- bzw. Sitzungsraum sowie Büroarbeitsplätze entstehen bzw. verlegt werden. Das Dach über dem Restaurant wird zurückgebaut und mit einer begehbaren Terrasse ersetzt, welche zu zwei Dritteln fix überdacht wird. Über eine externe Treppe sind sowohl die Terrasse wie auch das Sitzungszimmer unabhängig erreichbar.

Mit dem Umbau der Gastroküche soll eine zeitgemässe, bedarfsgerechte Küche mit neuen Geräten entstehen. Dies ermöglicht dem Personal, effizient und hygienisch nach den gesetzlichen Vorgaben zu produzieren und zu arbeiten. Im Zuge dieser Anpassungen müssen auch die Elektroinstallationen, die sanitären Installationen sowie die Lüftung angepasst werden.

Die Gesamtkosten werden gemäss dem gültigen Finanzierungsschlüssel auf die beiden Einwohnergemeinden Münchenbuchsee und Zollikofen verteilt. So resultieren für die Gemeinde Münchenbuchsee insgesamt Kosten von 1,91 Mio. Franken und für die Gemeinde Zollikofen 1,74 Mio. Franken.

Das Geschäft wird im Grossen Gemeinderat von Zollikofen am 29. März und in Münchenbuchsee am 30. März 2017 behandelt.

Datum der Neuigkeit 1. März 2017